Montag, 26. Januar 2009

Faschingsspaß



Weißt du wer ich bin??
Ich kann mit Paint mein Gesicht verändern!!
Mein Name ist Michelle

Samstag, 24. Januar 2009

Theatre

Our guests was be Shumen's theatre "Vassil Drumev" with " The dog, who was can't bark"
video

Donnerstag, 22. Januar 2009

Grand mother's day

21 january is grand mother's day. Our teacher made open lesson for burning children.
video

Mittwoch, 21. Januar 2009

Varna im Winter

Babinden - Unser medizinisches Personal hat eine Feier!


Babinden ist einer von den großen weiblichen Feiertagen, gewidmet den Omis, die jungen Müttern beim Gebären der Kinder geholfen haben. Früh morgens besucht die Oma alle Häuser, in denen sie bei der Geburt der Kinder mal geholfen hat. In jeder Familie badet sie das Baby, und den größeren Kindern wäscht sie die Augen. An die Wangen und an die Stirn der Kinder schmiert sie Honig, damit sie gesund, energisch und süß sind. Danach kehrt die Oma zurück nach Hause und bereitet sich auf den Besuch der Mütter vor. Gegen Mittag kommen dann die Frauen und bringen der Omi Geschenke und leckeres Essen mit. Jede von ihnen küsst ihr die Hand.

Samstag, 17. Januar 2009

Antonovden

videoNamenstag von allen mit den Namen Anton, Antonia, Antoaneta, Andon, Doncho, Donka, Donna, Donni, Toni.

Die Menschen feiern diesen Tag und ihnen ist es verboten zu arbeiten, als Vorbeugung vor der Pest. Junge Frauen backen spezielles rundes Brot, “Tschumini” (Tschuma bedeutet Pest), d.h. für die Pest. Sie streichen Honig auf dieses Brot und verteilen es unter den Nachbarn für die Gesundheit der Menschen und Tiere. Ein rundes Brötchen ist immer im Dach gelassen, “ für die Pest”.

Mittwoch, 7. Januar 2009

Ivanovden


video

Namenstag von allen mit den Namen Ivan, Vanjo, Vanja, Joan/Ioan, Joanna/Ioanna, Jonko/Jonka, Joto, Ivajlo, Ivo, Ivona, Kalojan, Jan/Jean, und Janna ( alle diesen Namen haben die Grundbedeutung “Gott ist Gnadig”).

Am Ivanovden feiert die orthodoxe Kirche den Tag von St.Johannes dem Täufer, der Jesus Christi im Jordan-Fluß taufte ( Johannes ist Ivan auf Bulgarisch, d.h. Ivanovden bedeutet der Tag von Johannes). Er erkannte Jesus als der Gottes Bote und wurde Vorläufer genannt, weil er das Kommen des von den Juden ersehnten Messias verkündete.

Ivanovden ist ein traditionelles Volksfest. Wichtig für diesen Tag ist das Ritual, verbunden mit Wasser – das Riualbaden für Gesundheit, begonnen am Jordanovden/Epiphania – Tag, geht am nächsten Tag weiter. Die Jungverheirateten werden von ihren Paten oder Schwagern gebadet. Deshalb kann das Baden als ein Teil der Post-Hochzeitsbräuche gesehen werden, womit den breiten Kreis der Hochzeitssitten geschlossen wird.

Dienstag, 6. Januar 2009

Fotoaktion "Weihnachten und Neujahr in meiner Familie"

Click to play Fotoaktion
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
Make a Smilebox slideshow

Jordanovden (Vodizi, Epiphanie)

video


Der 06.01 ist der Tag der Großen Wasserweihe (Vodizi). Die christichen Bulgaren taufen ihre Kinder, indem sie sie einmal in das Wasser gefüllte Taufbecken eintauchen oder sie mittels einem Strauß Basilikum mit geweihtem Wasser bespritzen.
Mancherorts legt man am Abend vor Epiphanias eine Münze oder ein kleines Kreuz in einen weißen Kessel, am Morgen darauf schaut man dann,was einem prophezeit wird. Wenn das Wasser im Kessel gefroren ist, so ist das ein gutes Zeichen, das ein fruchtbares und gesundes Jahr verheißt. Es existiert auch der Glaube, dass sich um Mitternacht der Himmel öffnet und man sich etwas wünschen kann, das dann in Erfüllung geht.Am Jordanstag feiern Jordan, Darin, Dantscho, Bogdan, Bogomil, Boschan, Boschana, Jordanka, Boschil, Boschen, Bonka, Boschia.